Unser Festfrühstück

Eine echte Besonderheit ist das wöchentliche Festfrühstück, bei dem wir zu einem bestimmten Zeitpunkt gemeinsam in einer gemütlichen Atmosphäre frühstücken. Die Vorbereitungen dafür werden gemeinsam mit den Kindern getroffen. Dazu zählen Einkaufen gehen, Rohkost schneiden, Tisch eindecken etc.. Bei Festlichkeiten findet das Festfrühstück auch schon mal Gruppen übergreifend statt.

Welche Erfahrungen sammeln die Kinder durch das gemeinsame Frühstück?

  • Alltägliche Handlungen miterleben und erfahren
    Vorbereitungen treffen; Was essen wir? Besorgungen tätigen; Wo kaufen wir die jeweiligen Lebensmittel ein? Was müssen wir bezahlen? 
  • Erfahrungen sammeln im Umgang mit verschiedensten Lebensmitteln
    Deren Beschaffenheit, glatt oder uneben; wie bereitet man sie zu, schneiden, kochen oder backen; wächst es in der Erde oder am Baum; erntet man es hier in Deutschland oder kommt es aus einem andern Land? 
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten werden geübt
    Wie gehe ich mit dem Messer um, was muss ich dabei beachten; wofür sind die ganzen Küchengeräte; was benötigen wir alles zum Frühstücken, womit decke ich den Tisch; nach jeder Tätigkeit muss der Arbeitsplatz wieder aufgeräumt und gesäubert werden. 
  • Welche Hygiene Regeln müssen eingehalten werden?
    Die Hände werden gründlich mit Seife gewaschen; lange Haare werden zu einem Zopf zusammen gebunden; die Arbeitsfläche wird vor Beginn und zum Schluss der Tätigkeit gereinigt; auf dem Boden liegende Lebensmittel kommen in den Mülleimer; wir tragen eine Schürze. 
  • Das Gemeinschaftsgefühl wird gestärkt
    Die Kinder haben Freude am gemeinsamen Tun, das soziale und emotionale Miteinander wird bereichert. 
  • Hilfsbereitschaft
    Helfen beim Zubereiten, Tisch decken, etwas über den Frühstückstisch anreichen, z.B. die Butter, Hilfestellung beim Ausschütten der Getränke, alle helfen mit den Frühstückstisch abzuräumen und das schmutzige Geschirr und Besteck in die Spülmaschine einzuräumen.